Ergebnisse - Fotosservice - Berichte

11. Frankfurter Lufthansa Halbmarathon

3905 Läuferinnen und Läufer bei besten Bedingungen im Ziel

Bei schönstem Frühlingswetter wurde der 11. Frankfurter Lufthansa Halbmarathon gestartet. Im Laufe des Wettkampfes zogen zwar immer mehr Wolken auf, dennoch waren bis zum Eintreffen des letzten Läufers ausgezeichnete Wetterbedingungen. Einzig der einsetztende leichte Gegenwind auf dem zweiten Teil der Strecke störte die Starter.

Nachdem Sportdezernent Frank die Teilnehmer auf die Strecke geschickt hatte, hat sich an der Spitze bei den Männern relativ schnell ein Duo abgesetzt, dass den Sieg schließlich unter sich aus machen sollte. Bei km 19 trat Marcel Bräutigam vom GuthsMuths Rennsteiglaufverien  an und sicherte sich den Sieg in einer Zeit von 1:10:36, gefolgt von Manuel Ruhland (Team Frankfurter Laufshop), der 1:10:51 benötigte. Platz drei belegte Jamal Sanhaji von SF Blau Gelb Marburg, der 1:12:03 benötigte.

Bei den Frauen lief Jenny Schulz von Skills 04 einen ungefährdeten Start Ziel Sieg: Sie lief nach 1:17:20 ins Ziel. Bereits nach 6 km hatte sie einen Vorsprung von 1:15 Minuten auf Natascha Schmitt von der LG Eintracht Frankfurt, die schließlich das Ziel in 1:18:39 als Zweite erreichte, gefolgt von der Triathletin Daniela Sämmler von DSW Darmstadt in 1:21:55.

Kreismeister des HLV Kreises Frankfurt wurde Rudolf von Grot von Skills 04 in 1:13:19, schnellste Frankfurterin war wiederum Jenny Schulz vom selben Verein.

Am Start waren deutlich weniger Teilnehmer als erwartet, nämlich nur 3905 Läuferinnen und Läufer, was erkennbar weniger als die 4900 Voranmeldungen sind. Da das Wetter ideal war, führen wir das am ehesten auf die derzeit allenthalben grassierende Grippe- und Erkältungswelle zurück.

Thomas Rautenberg

Round Table - So viele Kuchen wie noch nie für einen guten Zweck

150 Kuchen, dazu belegte Brötchen, Softdrinks und unzählige Becher Kaffe – so sieht die erfolgreiche Bilanz der Mitglieder des Service Clubs Round Table 40 Frankfurt – Bad Homburg beim Frankfurter Halbmarathon in diesem Jahr aus. Der Erlös kommt wie in den Vorjahren wohltätigen Zwecken zu Gute.

Inzwischen hat sich der Round-Table-Verpflegungs-Stand bei Läufern und Zuschauern zu einer festen Größe und beliebten Anlaufstelle des Halbmarathons gemausert. Bereits zum zweiten Mal haben die Mitglieder des gemeinnützigen Service-Clubs ihre beiden Theken im VIP-Bereich im Obergeschoss der Commerzbankarena aufgebaut. Mittendrin und mit bestem Blick auf den Innenraum des Stadions samt Zieleinlauf konnten sich Zuschauer und Läufer auch in diesem Jahr wieder verpflegen. „Wir sind begeistert von der großen Akzeptanz, auf die wir bei den Sportlern stoßen, und darüber, dass wir mit ihrer Hilfe auch in diesem Jahr wieder unsere gemeinnützigen Projekte finanzieren können“, so die Tabler.
Am Vorabend des Laufes hieß es für die rund 20 „Tabler“ und ihre Familien fleißig backen, denn ein großer Teil des reichhaltigen Kuchenbuffets stammte aus den eigenen Backstuben. Andere Kuchen hatten Bäckereien aus dem Frankfurter Raum gespendet.

Round Table ist ein weltweit tätiger Serviceclub, der ehrenamtlich und gemeinnützig soziale Projekte unterstützt. Die 20 Mitglieder des  Frankfurt - Bad Homburger Tisches haben bereits mehrfach Hilfstransporte mit Krankenhausmaterialien in eine der ärmsten Regionen Rumäniens durchgeführt. Unter anderem durch die Erlöse des Kuchenverkaufs vergangener Jahre konnten so mehrere Tonnen hochwertiger chirurgischer Instrumente und Geräte, Krankenhaus- und OP-Betten, Heiz- und OP-Lampen sowie Verbrauchsmaterial in ein Krankenhaus in den rumänischen Karpaten gebracht werden. Zudem unterstützt der Frankfurt – Bad Homburger Tisch unter anderem die Erhaltung der Burg Kronberg sowie durch verschiedene Aktionen die Frankfurter Kinder- und Jugendpsychiatrie. Des weiteren unterrichten die Mitglieder bereits seit mehreren Jahren Grundschulkinder über die Gefahren des toten Winkels – für viele Kinder ein einprägsames Erlebnis, wenn ein 40-Tonner-LKW auf ihren Schulhöfen im Rhein-Main-Gebiet Station macht.

Round Table RT 40 Frankfurt-Bad Homburg, Gunnar Henrich

Ergebnisse

Männer

1. Bräutigam, Marcel (GER), GuthsMuths Rennsteiglaufverein      1:10:36
2. Ruhland, Manuel (GER), Team Frankfurter Laufshop             1:10:51
3. Sanhaji, Jamal (GER), SF Blau.gelb Marburg                   1:12:03
4. Fiederling, Patrick (GER), MTG Mannheim / Asics Frontrunner  1:12:52
5. von Grot, Rudolf (GER), Skills 04 Frankfurt                  1:13:19

Frauen

1. Schulz, Jenny (GER), Skills 04 Frankfurt                     1:17:20
2. Schmitt, Natascha (GER), LG Eintracht Frankfurt              1:18:38
3. Sämmler, Daniela (GER), Software AG Team DSW Darmstadt       1:21:53
4. Dr. Giehl, Caprice (GER), AWD Team TVE Netphen               1:23:19
5. Schmitt, Sabine (GER), Run2 by Runners Point                 1:26:24


Ergebnisse und Urkundendruck bei Mika Timing

Ergebnisse bei mikatiming...
Die Urkunde kann Online über die Ergebnisliste bei Mika Timing erstellt werden. Hierfür in der Liste auf den Namen klicken.

Fotoservice von SportOnline

Direkt nach dem Lauf unter sportonline-foto.de können die Teilnehmerfotos bestellt werden.


Frankfurter Rundschau
Bericht und Fotos Marcel Bräutigam hängt alle ab
Runner's World Fotogalerie bei Runner's World